Straßenausbaubeiträge: Die Kirche im Dorf lassen